Familienarchiv Scheffel

 

Home
Ahnenlisten
Familiennamen
Herkunftsorte
Alte Dokumente
Reproarchiv
Scheffeldatenbank
Sonstiges
Gästebuch
Kontakt

Linkliste

Privater Zugang für die Familie

Privat
 

Gästebuch

Mitglied:
AMF Nr. 2080
CompGen Nr. 1404

  My status
Anfragen sind jederzeit willkommen. Ich nutze Scype.

Kleingartenanlage
Herrenhorst 1988 e.V.
Rehfelde

Ahnenliste Scheffel im Familienarchiv Scheffel

Scheffels Bierhalle in Lichtentanne um 1930Die Familie Scheffel besaß von 1911 bis 1967 die Gaststätte "Centralhalle" in Lichtentanne. Diese wurde von Hugo und Lida gekauft und durch Lida geleitet. Hugo ging vorrangig seiner gelernten Tätigkeit als Schlosser nach. 

Sein Sohn Erich war Maurer. Er wurde 1925 durch Faschisten zusammengeschlagen und erlitt schwere Verletzungen, an deren Spätfolgen er 1961 verstarb. 

In früheren Generationen waren die Scheffels Handarbeiter und Bauern.

Der älteste bisher gefundene Vorfahr 12.2048 SCHÖFFEL, Hans wird 1705 im KB Beiersdorf als Einwohner von Gospersgrün erwähnt. Hierbei handelt es sich im das Aufgebot seines Sohnes Hans Christoph, der in Lichtentanne Susanna ANERT heiratete. Im Traueintrag Lichtentanne 1705/345/1 wird Hans Christoph als SCHEFFEL geschrieben, was auch durch die nachfolgenden Generationen beibehalten wurde.
Im den selben Zeitraum war in Gospersgrün eine Müllerfamilie SCHEFFEL ansässig.

4.8 
SCHEFFEL, Erich
* 1908
Leipzig
+ 1961 Lichtentanne
oo 1939 Lichtentanne

PAHLISCH, Irma Klara
* 1911 Zwickau-Bockwa
+ 1993 Lichtentanne
Irma und Erich scheffel
Irma und Erich um 1939

5.16 
SCHEFFEL, Hermann Hugo
* 1878
Leubnitz/ Werdau
+ 1946 Lichtentanne
oo 1903 Leipzig

DIETRICH, Klara Lida
* 1882 Groitzsch (04838)
+ 1961 Lichtentanne
Lydia und Hugo Scheffel um 1930
Lydia und Hugo um 1930

6.32 
SCHEFFEL, Friedrich Hermann
* 1851
Reudnitz/ Greiz
+ 1932 Leubnitz/ Werdau
oo um 1877

HELLMANN, Louise Ida
* 1856 Saalburg
+ 1936 Leubnitz/ Werdau
Friedrich Hermann war 1880 Hilfsarbeiter auf dem Bahnhof Werdau, später Speditionsgehilfe. Zur Hochzeit seines Sohnes Hugo wird er als Handelsmann genannt.

7.64 
SCHEFFEL, Johann Gottlieb
* 1810
Reudnitz/ Greiz
+ 1896 Reudnitz/ Greiz
oo um 1833

LÄSKER, Christiane Friedericke
* um1812 Reuth b. Elsterberg 
+ 1885 Reudnitz
Friedrich Hermann war Handarbeiter und hatte mindestens 7 Kinder, davon 6 Jungen.

8.128 
SCHEFFEL, Johann Michael
* 1
779 Lichtentanne
+ 1836 Reudnitz/ Greiz
oo 1800 Herrmannsgrün

Leutsch, Wilhelmine Christiane
* 1780 Königswalde/ Werdau
+ 18?? Reudnitz/ Greiz
Johann Michael, Handarbeiter und Gärtner, zog um 1799 nach Reudnitz.

Wilhelmine Christiane ist die Tochter des Schulmeisters Gottfried Leutsch aus Königswalde.

9.256 
SCHEFFEL, Carl Friedrich
* 1753
Lichtentanne
+ 1826 Stenn
oo 1775 Lichtentanne

KRAUSE, Johann Rosina
* gesch. 1757 Stenn
+ ???? unbekannt
Am 8. Oktober 1774 kauf Carl Friedrich das Häuslein von Gottfried Fickenwirth für 110 Mfl in Lichtentanne.
Das Häuslein lag zwischen der Gemeinde (vermutlich Dorfanger) und Carl Friedrich Schreiters und Carl Friedrich Haugks Gütern.
Carl Friedrich Schreiter ist der Bruder seiner Mutter Anna Christine. 
[Q: Altschönfelser u. Lichtentanne GB  1765/S.352b]

10.512 
SCHEFFEL, Georg
* 1726
Lichtentanne
+ 1781 Lichtentanne
oo 1750 Lichtentanne

SCHREITER, Anna Christina
* 1734 Lichtentanne
+ ???? unbekannt
Georg wurde 1726 auf dem Brand geboren.
Am 16.Mai 1753 kaufte Georg von Johann Georg Weber das Wohnhaus, den dazu gehörigen Garten und ein Stück Feld seines Viertelgütleins.
Er gehörte zu den Erlerischen Untertanen und war von 1753 bis 1754 Gemeindemeister.
Georg starb als Einwohner auf dem Thannenhof an Lungenentzündung bzw. Zwergfellentzündung.

11.1024 
SCHEFFEL, Hans Christoph
* um 1680
Gospersgrün ?
+ 1748 Lichtentanne
oo 1705 Lichtentanne

ANERT, Susanna
* 1683 Lichtentanne
+ 1755 Lichtentanne
Im Traubuch Lichtentanne 1705/345/1 wird Hans Christoph als Sohn des Hans Scheffel aus Gospersgrün bezeichnet.
Das Aufgebot im Traubuch Beiersdorf lautet "Sohn des Hans Schöffel".

12.2048 
SCHÖFFEL, Hans
*
????
+ ????
oo ????

N.N.
* ????
+ ???? 
Die Schreibweise SCHÖFFEL in den KB des Pfarramtes Beiersdorf ist eindeutig lesbar. Es gibt in Beiersdorf auch SCHEFFEL, ich konnte aber noch keine Verbindung feststellen.
In den KB´s konnte ich bisher keine weiteren Eintragungen finden.
Aktueller Stammbaum als PDF

Genealogienetz

GenealogieserverAlles rund um die Familien-
forschung. Von dieser Portalseite aus können Sie direkt auf die verschiedenen genealogische Angebote zugreifen.

Mailinglisten


AMF Bücherangebote

AMF Bücherangebote
Bücherangebote des AMF aus der Schriftenreihe Stoye.


Marion führt Auftragsarbeiten nach Bestellung aus. Schaut Euch die wunderschönen Miniaturen z.B. zum schönen Sachsenlande an.
Homepage der Malerin Marion Winter
 

Home ] Nach oben ]

© Stefan Scheffel www.familienarchiv-scheffel.de